Wie sich Fernsehsender wandeln müssen

Guido Vogt legt einen speziellen Fokus auf lineare Fernsehsender, was die digitale Transformation betrifft. In seinem Buch „Fernsehsender beraten“ geht er sehr strukturiert und analytisch vor, wie sich RTL, ProSieben, WDR & Co. umstrukturieren müssen, statt gegen Streamingdienste wie Netflix nur zu wettern und – wie er es formuliert – „den Zuschauern einen souveränen Umgang mit der Nutzung von Video-on-Demand-Angeboten“ abzusprechen.

Das Buch bietet aber nicht nur eine gute Analyse und versucht Awaress bei Fernsehsendern zu wecken. Es kann für Innovations- und Veränderungsmanager auch eine gute Anleitung sein, wie man beim digitalen Wandel vorgehen kann. Das Werk zeigt wieder einmal deutlich auf, dass Change Management methodisch zwar erst einmal unabhängig von der Branche funktioniert, dass es aber doch für die Akzeptanz und Nuancen sehr wichtig ist, mit einer Innenansicht an die Veränderungsprojekte heranzugehen.

Das Buch geht sehr in die Tiefe und erklärt auch Methoden der Organisationsentwicklung wie Teamentwicklung, Konfliktmanagement, Coaching und Innovationsberatung. „Die Kernidee der Organisationsentwicklung entstammt der sogenannten Human Relations-Bewegung. Diese stellt den Menschen und sein Verhalten in den Mittelpunkt“, schreibt Vogt. Ein lesenswertes Buch!

Guido Vogt: Fernsehsender beraten. Organisationsentwicklung, Innovationsstrategien und Change Management, Baden-Baden 2019 (Nomos).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s